Skype Blogs

News, stories, and updates from Skype

Share

Share

Skype proudly presents: Die Shopping-Fee 2.0

FSP_4292Heute wollen wir euch wieder eine Person vorstellen, die mithilfe von Skype Menschen glücklich macht. Tina Kramhöller ist staatlich geprüfte Fachkosmetikerin, Visagistin und Stilberaterin. In Köln führt sie ihre eigene Agentur für Personal Shopping und Stilberatung, was ihr die Möglichkeit gibt, ihr Wissen aus den Bereichen Kosmetik, Mode und Lifestyle geschickt zu kombinieren. Das Besondere daran: Tina unterstützt ihre Kunden nicht nur direkt vor Ort, sondern auch per Skype-Videoanruf. Erfahrt mehr über den spannenden Beruf einer Personal Shopperin in unserem Interview mit Tina Kramhöller.

Skype: Liebe Tina, wie bist du eigentlich auf die Idee gekommen, deine Shopping-Beratung auch über Skype anzubieten?

Tina: Auf die Idee mit der Skype-Beratung kam ich, weil ich immer öfter auch Anfragen von Interessenten aus kleineren Dörfern oder vom Land bekommen habe, die nicht die Zeit oder Lust haben,  sich ins Shoppinggetümmel einer Großstadt zu stürzen und dennoch toll gekleidet sein wollen. Diese Kunden haben so die Möglichkeit, mir beispielsweise ihren Kleiderschrank oder Outfits via Skype-Videoanruf zu zeigen. Aber auch Stammkunden nutzen die Online-Beratung regelmäßig, damit ich ihnen Ratschläge zu Stylings oder neue Ideen gebe. Gerne stelle ich nach der Skype-Beratung auch Outfit- oder Accessoires-Vorschläge aus Onlineshops zusammen, die die Kunden dann via Internet bestellen können.

Skype: Und was sagen deine Kunden zu der Skype-Beratung?

Tina: Die digitale Beratung kommt bei meinen Kunden sehr gut an, vor allem natürlich bei denen, die selbst nicht gerne einkaufen gehen. Diese sind sehr dankbar für den Service, bequem von zu Hause ohne Aufwand eine Stylistin buchen zu können. Ich denke, in einer modernen Welt ist eine Online-Beratung unabkömmlich und erlaubt es, auch Kunden, die außerhalb der Metropolen wohnen, Modetrends kennenzulernen und die eigene Persönlichkeit mit dem individuellen Stil zu unterstreichen.

Skype: Wie kann man sich eine solche Skype-Shoppingberatung vorstellen?

Tina: Im Vorfeld vereinbare ich mit dem Kunden oder der Kundin den Termin für einen Skype-Videoanruf.  Der Videoanruf ist auch für mich sehr hilfreich, da ich den Kunden direkt vor Augen habe und mir ein Bild machen kann, was am Telefon nicht möglich ist. Je nachdem, welche Wünsche der Kunde hat, zeigt er mir Outfitkombinationen, zu denen er Fragen hat oder den Inhalt des Kleiderschrankes, den wir zusammen durchgehen. Natürlich sollte der Kunde auch alles anprobieren, damit ich die Passform und die Schnitte überprüfen kann. Wir finden zusammen neue Kombinationen und Zusammenstellungen der Outfits und die perfekten Accessoires dazu.

Skype: Folgen danach noch weitere Termine?

Tina: Es ist natürlich nicht damit erledigt diesen Service einmalig zu nutzen. Um wirklich stilsicher zu sein und ein Gefühl für Mode zu bekommen, ist eine gewisse Regelmäßigkeit der Beratung notwendig. Das ist genau so,  wie mit einer Diät – man nimmt auch nicht 10 kg ab, nur weil man eine Woche die Hälfte isst!

Skype: Benutzt du dabei dann besondere Skype-Funktionen?

Tina: Von Skype-Sofortnachrichten, über Skype-Videoanruf und Skype-Dateiübertragung nutze ich eigentlich alles. Auch das neue Skype 5.0 für iOS bietet tolle Möglichkeiten. Damit schaffe ich es, dass meine Skype-Sofortnachrichten auf allen Endgeräten auf dem gleichen Stand sind. Außerdem ist es deutlich schneller. Dadurch kann ich meinen Kunden einen noch effektiveren Service bieten.

Skype: Oft triffst du dich zusätzlich zur digitalen Beratung auch persönlich mit deinen Kunden und gehst mit ihnen zum Shoppen. Steht dabei dann auch das Einkaufserlebnis als solches im Vordergrund?

Tina: Wenn ich mich mit den Kunden persönlich treffe ist es sicherlich auch mein Ziel, die Freude an einem Einkaufsbummel zu vermitteln.  Die Touren sind so ausgelegt, dass sie stressfrei und möglichst erfolgreich ablaufen. Das heißt, wir besuchen nur drei oder vier  von mir vorher ausgewählten Läden. Dort liegen schon Vorschläge bereit, die der Kunde anprobieren und auswählen kann. Es ist also nicht so, dass ich blindlings mit dem Kunden loslaufe, so nach dem Motto “mal schauen was wir finden”.

Skype: Welche Planung geht einer Shoppingtour mit dir voraus?

Tina: Vor dem gemeinsamen Einkaufen spreche ich in einem Skype-Anruf über Wünsche und Vorstellungen des Kunden. Dann ziehe ich im nächsten Schritt alleine durch die Geschäfte und treffe eine Vorauswahl. Im Normalfall enthält die wirkliche Tour mit mir dann immer auch eine kleine Pause, wo wir entweder einen Kaffee trinken oder auf einen Snack einkehren. Ein bisschen Lifestyle gehört ja durchaus dazu. Der Kunde sollte hinterher sagen können:  Das war ein super Erlebnis – obwohl ich eigentlich nicht so gerne Bummeln gehe, hat es Spaß gemacht!

Skype: Wie erleichtert dir Skype deine tägliche Arbeit als Personal Shopperin?

Tina: Skype bedeutet für meine Arbeit vor allem eine große Zeitersparnis, weil deutschlandweite Reisen wegfallen und ich meinen Kunden dennoch Kreativität und die unglaubliche Wandlungsfähigkeit der Mode näherbringen kann. Ich zeige meinen Kunden so, dass es  nicht unbedingt notwendig ist, in einer Metropole zu wohnen, um meinen Service in Anspruch zu nehmen. Heutzutage ist fast alles auch online möglich – warum also nicht auch Online-Stilberatung via Skype!

 Skype: Gibt es etwas, was dir bei deiner Beratung besonders am Herzen liegt?

Tina: Am Wichtigsten ist es mir, dass meine Beratung unabhängig und ehrlich abläuft, das heißt, dass der Kunde alleine entscheidet, was er letztendlich nehmen will. Der Kunde, sein individueller Stil und seine modischen Wüsche stehen im Mittelpunkt meiner Arbeit.

Also, wenn ihr nun neugierig geworden seid oder einfach mal mit einem Profi shoppen gehen wollt, dann vertraut einfach auf die Shoppingfee 2.0. Auf Tinas Homepage erfahrt ihr noch mehr von ihr und ihrem Angebot. Auch auf Tinas Facebookseite und auf Twitter kann man tolle Tipps ergattern und sich damit perfekt für den nahenden Sommer ausrüsten.

Im zweiten Teil unseres Interviews mit Tina wird sie euch noch über einen ganz besonderen Nischenbereich ihrer Arbeit erzählen. Ihr dürft gespannt sein!

Euer

Skype-Team

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s