Skype Blogs

News, stories, and updates from Skype

Share

Share

Skype Tipps&Tricks: Wie man mit Spam und unerwünschten Kontakten bei Skype umgeht

Spam-Anrufe und unerwünschte Sofortnachrichten via Skype sind ein Thema, das uns leider immer wieder beschäftigt. Lasst uns also ein wenig darüber sprechen, welche Optionen wir haben, um zu steuern, welche Kontakte uns bei Skype hinzufügen können und welche nicht.

Mit den Privatsphäre-Einstellungen steuern, wer euch schreiben und anrufen kann

Skype für Windows Desktop, Skype für Mac und Skype für Linux ermöglicht euch die Kontrolle der Privatsphäre-Einstellungen für euren Skype-Account. Ihr könnt die Einstellungen in den mobilen Versionen von Skype nicht ändern, wenn ihr aber in den Desktop-Versionen von Skype die Einstellungen ändert, werden diese auf alle Geräte übertragen, auf denen ihr euch anmeldet.

In einem unserer letzten Beiträge haben wir hervorgehoben, wie die verschiedenen Privatsphäre-Einstellungen bei Skype funktionieren. Ihr könnt auch im Skype-Support mehr über das Ändern der Einstellungen erfahren.

Wie man mit unerwünschten Kontaktanfragen umgeht

Damit ihr mit längst vergessenen Freunden Kontakt aufnehmen könnt, ermöglicht es euch Skype, jedem anderen User eine Kontaktanfrage zu senden. Trotz allem gibt es aber leider Leute, die diese Freiheit von Skype missbrauchen und unerwünschte Anfragen senden.

pic1

Wenn ihr eine ungebetene Kontaktanfrage erhaltet, ist der beste Weg, den User einfach zu blockieren und diesen bei Skype zu melden. Diese Meldungen landen bei Skype nicht etwa in einer  Black-Box, sondern es ist für Skype enorm wichtig, solche Informationen zu erhalten und die notwendigen Schritte einzuleiten.

Hier erfahrt ihr mehr zum Thema Blockieren von Kontakten.

Kontrolliert, welche Informationen ihr in eurem Profil zeigt

Wie bei jedem Online-Dienst ist es für euch wichtig zu wissen, welche Informationen ihr über euer Skype-Profil öffentlich macht. Ihr könnt sehen, was andere in eurem Profil lesen können, indem ihr euch mit eurem Account auf der Skype-Website anmeldet und auf das Profilbild klickt.

Dort seht ihr eure Informationen in zwei Abschnitte aufgeteilt – eure Profilinformationen, die öffentlich sind, und eure Kontaktinformationen, die privat sind. Rechts auf der Seite könnt ihr einsehen, welche Informationen für wen sichtbar sind.

pic2

Tipp: Wenn ihr eure Profilinformationen überprüft, checkt auch, ob ihr die richtige Emailadresse hinterlegt habt. Es ist wichtig, dass wir diese Information über euch haben, falls ihr zum Beispiel einmal euer Passwort zurücksetzen wollt.

Wo man im Zweifel eine zweite Meinung einholen kann

Manchmal können sich unerwünschte Kontakte als Mitarbeiter von Skype ausgeben und so an eure persönlichen Informationen und Details rankommen. Dies ist auch unter dem Begriff „Phishing“ bekannt. Wenn ihr einen Phishing-Versuch seht, könnt ihr immer in unserer Skype-Community vorbeischauen, wo wir ein eigenes Forum zu diesem Thema eingerichtet haben.

Euer Skype-Team

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s