Skype Blogs

News, stories, and updates from Skype

Share

Share

5 Fragen an die Bloggerin von HippyFitMom

Heute stellen wir euch einen ganz besonders tollen Blog und die dazugehörige Bloggerin vor: Amber Turner ist die Powerfrau, die hinter HippyFitMom steht! Amber ist Mitglied der Skype Moment Makers, einer Community, in der Menschen ihre spannendsten, außergewöhnlichsten und tollsten Skype-Momente miteinander teilen.

HippyFitMom

Es mag für manch einen von euch vielleicht seltsam klingen, aber das Elternsein kann speziell für Mütter, die zu Hause bei dem Kind oder den Kindern bleiben, trotz all der schönen Erlebnisse auch eine einsame Zeit sein. So ging es auch Amber – deswegen gründete sich ihren Videoblog, um sich mit anderen Müttern auszutauschen, die möglicherweise mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben. In Interviews, die Amber via Skype führt, präsentiert sie inspirierende Frauen und deren Geschichten.  Wir haben Amber getroffen, um herauszufinden, was HippyFitMom so besonders macht und wie sie Skype für Ihren Blog nutzt.

1)      Was wolltest du mit der Gründung von HippyFitMom erreichen?

Ich wollte einsamen Müttern eine Plattform bieten, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und sich gegenseitig Hoffnung zu machen. Mein Ehemann arbeitet für die Air Force und wurde schon wenige Tage nach unserer Hochzeit für einen Einsatz nach Afghanistan geschickt. Mittlerweile haben wir zwei Kinder und sind wegen des Jobs bei der Air Force in eine Kleinstadt bei New York gezogen – weit weg von unseren Freunden und unserer Familie in Georgia. Mein Mann arbeitete anfangs sehr lange, so dass ich viel Zeit alleine verbrachte und mich deprimiert und einsam fühlte.  Deshalb habe ich nach einem Weg gesucht, der es  Ehefrauen, Müttern und auch Töchtern ermöglicht, miteinander zu kommunizieren und Ratschläge oder Erfahrungen auszutauschen.

2)      Wie bist du auf die Idee gekommen, für deinen Blog Frauen über Skype  zu interviewen?

Ursprünglich war meine Seite ein geschriebener Blog. Aber mit zwei kleinen Kindern war es schwierig, genügend Zeit zu finden, um in Ruhe schreiben zu können. Ich merkte schnell, dass ich mich in einem Video schneller und besser ausdrücken kann. Ich wollte Frauen interviewen, die mich selbst inspirieren, jedoch gibt es am Telefon immer gewisse Barrieren. Auf Skype kann man Körpersprache und Gesichtsausdrücke sehen, was ein ganz anderes Gefühl vermittelt. Die Entscheidung für Skype war für mich auch deswegen naheliegend, weil viele Soldatenfamilien Skype bereits nutzten, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben.

3)      Wie sind die Hauptthemen deiner Interviews?

Der Fokus liegt hauptsächlich auf Fitness und dem Muttersein im Allgemeinen. Besonders wichtig ist mir auch, dass die Frauen durch meinen Blog lernen, sich selbst zu lieben. Ich suche immer nach neuen Geschichten oder Ratschlägen, die Menschen helfen sollen, sich besser zu fühlen. Außerdem mag ich Interviews mit Frauen, die vor einer Herausforderung stehen oder dabei sind, diese zu bewältigen. Ich stelle mir bei der Auswahl meiner Geschichten immer die Frage „Über was würde ich selber gerne noch etwas lernen?“.

4)      Wie hast du dich durch HippyFitMom verändert?

Früher konnte ich mich selbst nicht ausstehen und war eine sehr unsichere  Person. Natürlich bin ich heute bei Weitem nicht perfekt, jedoch fühle ich mich jetzt viel wohler in meiner Haut. Ich glaube, das macht mich auch zu einer besseren Mutter, Ehefrau, Freundin und Tochter. Ich habe in dem ganzen Prozess so viel gelernt und will auch anderen Menschen dabei helfen, ein glücklicheres und gesünderes Leben zu führen. Ziel einer Gemeinschaft ist es doch, einander zu unterstützen.

5)      Diese Frage muss sein: Wieso Hippy?

Ich habe meinen eigenen Style und stehe für eine naturbelassene Lebensweise. Das ist in der Armee nicht gerade üblich. Ich wurde schon oft als Hippy bezeichnet und schließlich habe ich mich mit dem Spitznamen angefreundet.

Wollt ihr noch mehr Informationen zu HippyFitMom? Dann schaut auf Facebook, Twitter oder BlogTalkradio vorbei!

Euer Skype-Team

 

 

 

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s