Skype Blogs

News, stories, and updates from Skype

Share

Share

Babyboom in München – und Skype ist von Anfang an mit dabei

Gute Nachrichten hört man immer gern – und so waren wir natürlich überaus erfreut, als wir neulich der Tagespresse entnehmen konnten, dass die drei städtischen Frauenkliniken München Harlaching, Neuperlach und Schwabing im vergangenen Jahr 5341 neugeborene Münchner Sprösslinge vermelden konnten – 107 mehr als noch im Vorjahr. Und da immer mehr Familienmitglieder weit voneinander entfernt leben, geschieht es häufig, dass Angehörige und Freunde die ersten Stunden und Tage der neuen Weltbürger nicht erleben können. Hier kommt Skype ins Spiel – auch in Kliniken bringt Skype Menschen zusammen, die sonst voneinander getrennt sind. Seit dem Sommer 2010 werden in der Frauenklinik des Rotkreuzklinikums beispielsweise Mütter und ihre Verwandten von Skype in der sogenannten „Skype Corner“ unterstützt. Was es damit auf sich hat und warum sie bei frischgebackenen Müttern so beliebt sind, erzählen wir euch im diesem Post.

Der Babyboom Münchens ist nicht nur auf die städtischen Kliniken bezogen – auch die Frauenklinik des Rotkreuzklinikums freute sich im Jahr 2013 über gut 250 Babys mehr als noch im Vorjahr (2012: 3321 versus 2013: 3577 Neugeborene). Bei einigen von euch klingelt das Glöckchen der Erinnerung, wenn ihr den Namen Rotkreuzklinikum im Zusammenhang mit Skype lest? Richtig: Vor nunmehr vier Jahren haben wir in eben dieser Klinik eine „Skype Corner“ eingerichtet – ein gemütlicher und großzügiger Bereich in der Besucherecke der Frauenklinik in der Taxisstraße, in dem frischgebackene Eltern das eigens dafür bereitgestellte Skype-Videotelefon kostenfrei nutzen können, um abwesende Freunde und Verwandte von fern und nah per Skype-Videoanruf über den Familienzuwachs zu informieren – und das Baby auch gleich dahin zu rücken, wo es hingehört: in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Das Ganze natürlich live und in Farbe und ganz unabhängig davon, wo auf der Welt sich die aufgeregten Videopartner gerade mitfreuen. Für diejenigen unter euch, die sich nicht mehr an die Einführung unserer Skype-Ecken erinnern: Seinerzeit hatten wir davon berichtet.

„Die Skype-Corner wird seit Anbeginn sehr gerne und kontinuierlich genutzt“, so Serena Beck, Leitung der Wochenbettstation im Rotkreuzklinikum. So sei das Angebot vor allem bei ausländischen Patientinnen sehr beliebt. „Die Mütter nutzen Skype vor allem dafür, um mit ihren Freunden oder Verwandten jeden Tag zu sprechen und sich über die anstehenden Aufgaben und die neue Verantwortung auszutauschen“, so Frau Beck weiter. „Vor allem die einfache Bedienung von Skype erleichtert dabei den Frauen zusätzlich, die aufregende Zeit rund um den Geburtstermin mit ihren Liebsten zu teilen“.

Ein großer Vorteil ist auch das Platzangebot, denn die großzügige Besucherecke erlaubt es den jungen Eltern, sich mit der ganzen Familie mitsamt der Verwandtschaft auf der einen und auf der anderen Seite in einem anderen Land oder gar auf einem anderen Kontinent über den Familienzuwachs austauschen. Einige Features, wie das Versenden von Foto- und Videodateien, helfen zusätzlich, das eigene Glück quer über den Globus zu verbreiten – und das in Echtzeit!

Wir von Skype freuen uns über jeden weiteren kleinen Erdenbürger und wir hoffen auch, dass Skype weiterhin auf der ganzen Welt frischgebackenen Familien helfen kann, ihre Freude und ihr größtes Glück mit ihren Lieben zu teilen.

Ihr habt schon Erfahrungen mit Skype und Neugeborenen gemacht? Ihr habt selber Kinder, die ihr per Videotelefonie über den Äther schickt? Oder wurden euch schon einmal neue Weltenbürger via Skype vorgestellt? Wir freuen uns über eure Geschichten.

Euer Skype-Team

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s